top of page
  • Autorenbildndoto Tanzania

Seifenblasen, Luftballons und viele strahlende Gesichter

Wieder stand ein Ausflug zur Ndoto School auf dem Plan. Die Schotterstraßen waren diesmal nicht so staubig, denn es hatte nachts heftig geregnet. Dadurch konnten wir allerdings auch nicht durch das letzte Flussbett fahren. Das Dala hat an der Straßenseite geparkt und wir sind die letzte Strecke auf matschigen Wegen zu Fuß bis zur Schule gelaufen. Die Kinder haben uns diesmal gleich freudig begrüßt. Alle Kinder, die am Dienstag schon fotografiert und befragt worden waren, durften gleich zum Spielen vor die Schule gehen. Die anderen kamen noch schnell dran.


Diesmal hatten die Kinder nicht nur große Freude an den Luftballons, sondern auch besonderen Spaß an den mitgebrachten Seifenblasen. Sie haben sie gejagt und gefangen und hatten so sehr viel Spaß am Toben und Spielen und Lachen.

Ein lustiges, buntes Gewimmel an Kindern, Luftballons und schillernden Seifenblasen.


Außerdem haben wir mit den Kindern verschiedene Kreisspiele gemacht, z.B. „If you’re happy and you know it...“, „Ringel Reihe“, „Head and shoulders“... Das fanden nicht nur die Kinder schön, auch eine Mama hat sich mit eingereiht und mitgesungen und getanzt.

Zum Abschluss des Tages haben alle Kinder noch einen Keks, ein kleines Spielzeug und ein Kleidungsstück bekommen.

Jedes Kind hält stolz seine geschenkten Sachen hoch. Wieder war es für alle ein wunderschöner Tag. In Zukunft werden auch alle Kinder mit Stiften in ihre eigenen Hefte schreiben können.


Vielen Dank an Step Afrika, dass wir die Möglichkeit hatten, an dem Projekt teilzunehmen und in der neugegründeten Ndoto School zu kleinen, ersten Veränderungen beizutragen. Die Wände der Schule sind nun freundlich mit Bildern gestaltet, der Lehrer hat die Möglichkeit, das aufgeschriebene Alphabet und die Zahlen zum Lernen zu nutzen.


In diesem Schrank können jetzt die Schulmaterialien der Kinder und des Lehrers ordentlich aufbewahrt werden. Es gibt nun viele verschiedene Stifte und für jedes Kind ein Heft, weiße und bunte Papiere zum Malen, Kleber, Scheren, Radiergummis und Spitzer. Außerdem gibt es zum Spielen Springseile und einen festen Fußball.


Asante sana und Kwaheri - bis ganz bald, Ndoto School.

Greta, Anna, Michelle, Dana, Alice, Rachael und Katrin


18. März 2022

Katrin Wunderlich




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kindergesundheit

Comments


bottom of page